News



Hier finden Sie Neuigkeiten der Marien-Apotheke Reichenberg.

Der Darm – Sitz von Gesundheit, Wohlbefinden und Stimmung

Lange Zeit wurde dem Darm wenig Beachtung geschenkt. Doch mittlerweile stellen der Darm und seine Gesundheit ein sehr aktuelles und spannendes Forschungsfeld dar. Mit seinen acht Metern Länge ist der Darm das grösste Immunorgan des Menschen und seine Bakterienzusammensetzung ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Der Darm wird schon lange nicht mehr nur als Verdauungsschlauch gesehen. Seine Gesundheit entscheidet über unser Wohlbefinden, Krankheiten und sogar unsere Stimmung, weshalb man sogar vom Darm als zweites Gehirn spricht.

Mehr lesen

 
Ab jetzt ist jederzeit eine Homocystein-Messung bei uns in der Apotheke möglich. (Bitte Termin vereinbaren)

Homocystein ist ein völlig neuer Risikofaktor für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es ist ein körpereigenes Stoffwechselabbauprodukt, d.h. wir nehmen es nicht durch Nahrung oder andere äußere Faktoren auf, sondern es wird in unserem Körper durch verschiedene Stoffwecheselvorgänge gebildet. Wenn Homocystein nicht abgebaut wird, kann es Schädigungen an den Gefäßwänden verursachen und die gefürchtetn Ablagerungen an den Arterienwänden mitverursachen. Folge davon sind Herzinfarkt und Schlaganfall.

Das Risiko für atherosklerotische Erkrankungen steigt ab einem Homocysteinwet von 10μmol/l Blut. Daher ist es wichtig seinen Homocysteinwert frühzeitig zu kennen und ihn niedrig zu halten.

Bei weiteren Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich jederzeit an uns!
Tel. 0931/66 10 30

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

News

Toxisches Schocksyndrom bei Frauen
Toxisches Schocksyndrom bei Frauen

Menstruationshygiene beugt vor

Zwar sind nicht nur Frauen betroffen – dennoch ist das toxische Schocksyndrom noch immer vor allem als „Tamponkrankheit“ bekannt. Mit welchen Maßnahmen Frauen ihr Ansteckungsrisiko minimieren.   mehr

Jogger leben länger
Jogger leben länger

Eine Stunde Laufen reicht

Joggen hält gesund. Sogar unabhängig davon, wie intensiv man seine Runden dreht: Schon etwa 50 Minuten Laufzeit pro Woche lassen Jogger länger leben als Nicht-Jogger, ergab nun die aktuelle Analyse von 14 Studien zum Thema Joggen und Gesundheit.   mehr

Masern schwächen Immunsystem
Masern schwächen Immunsystem

Abwehr langfristig beeinträchtigt

Eine Masernerkrankung ist nicht nur aufgrund ihrer direkten Komplikationen wie z. B. einer Masern-Gehirnentzündung gefährlich. Masernviren schädigen das gesamte Immunsystem so nachhaltig, dass die betroffen Kindern in den nächsten Jahren ein erhöhtes Risiko für weitere Infektionskrankheiten haben.   mehr

Platzangst ist gut behandelbar
Platzangst ist gut behandelbar

Bewegungsfrei dank Psychotherapie

Personen mit Agoraphobie verspüren an bestimmten Orten eine starke Angst. Dies kann ihre Bewegungsfreiheit stark einschränken. Doch es gibt Behandlungsmöglichkeiten.   mehr

Was hilft gegen Haarausfall?
Was hilft gegen Haarausfall?

Vererbt, verstärkt oder kreisrund

Jeder Mensch verliert etwa 100 bis 150 Haare am Tag – das ist völlig normal und gehört zum Haarlebenszyklus dazu. Die ausgefallenen Haare machen nämlich die Haarwurzeln für ein gesundes, neues Haar frei. Doch was hilft, wenn deutlich mehr Haare ausfallen?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Marien-Apotheke
Inhaberin Maria Schwab
Telefon 0931/66 10 30
Fax 0931/66 25 83
E-Mail marienapotheke@web.de